Im Wasser planschen und Sandburgen bauen: Die zehn besten Strände für Familien mit Kindern in Europa

Foto: Strand © Ioana Radu auf Pixabay
Foto: Strand © Ioana Radu auf Pixabay

 
 
 

(lifePR) ( München, August 20 ). Wer einen Strandurlaub mit Kindern plant, der hat Einiges zu beachten: viel Sand zum Buddeln, Sonnenschirme oder Bäume, die genügend Schatten spenden, flaches Wasser zum Planschen und eine unkomplizierte Anreise. Wenn dann die Badehose und ausreichend Sonnencreme im Gepäck sind, steht einem Traumurlaub mit der ganzen Familie nichts mehr im Weg. Passend zum Spiel-im-Sand-Tag am 11. August hat weg.de die zehn schönsten familienfreundlichen Strände in Europa zusammengestellt.

1. Playa La Concha auf Fuerteventura, Spanien
Die Kanarische Insel Fuerteventura bietet Wind- und Kitesurfern sowie Wellenreitern beste Bedingungen – allerdings sind mehrere Strände für Familien weniger geeignet aufgrund von Strömungen und Seegang. Dennoch gibt es einige sehr schöne, von Lavafelsen geschützte Lagunen mit weißem Sand, die optimal für Kinder sind. Dazu zählen der Playa La Concha und der benachbarte Strand von El Cotillo im Nordwesten von Fuerteventura. Hier gibt es direkt am Strand Parkplätze und sehr gute Strandbars, Cafés und Restaurants. Das Wasser ist insbesondere bei Ebbe flach, ruhig und türkis, es gibt viele Fische und natürliche Pools aus Felsen zum Spielen und Planschen. Die Einheimischen haben aus Lavasteinen kleine „Corralitos“ (spanisch: Ställchen) gebaut – sie schützen die Strandbesucher vor Wind und bieten auch für Kinder ein gemütliches kleines Plätzchen zum Spielen.

2. Voidokilia, Griechenland
Auf der griechischen Halbinsel Peloponnes befindet sich die Bucht von Navarino, die einen fast perfekten Halbkreis bildet und sich lediglich zum Meer hin öffnet. Aufgrund der Form wird sie von Einheimischen auch “Ochsenbauchbucht” genannt. Der kreisrunde Strand ist von einer grasbewachsenen und hügeligen Dünenlandschaft umgeben. Für Familien ist der abfallende und feinsandige Strand perfekt, zudem ist das Wasser aufgrund der geschützten Lage etwas wärmer als am offenen Meer, so können sich auch die Kinder entspannt im Wasser tummeln. Der Strand wurde von der New York Times bereits zu einem der zehn schönsten Strände weltweit gekürt.

3. Cala Brandinchi auf Sardinien, Italien
Der Strand Cala Brandinchi auf Sardinien eignet sich bestens für Familien mit Kindern: Urlauber laufen hier meterweit ins flach abfallende Wasser, die Kleinen bauen im schneeweißen Sand ihre Burgen. Es gibt mehrere Bars und Stände, an denen Liegen und Sonnenschirme verliehen werden. Unter den Pinien finden Familien außerdem angenehme Schattenplätze. Die Bucht in der Nähe von Porto Istana gehört zu den absolut besten Stränden Sardiniens und bietet karibisches Flair.

4. Cala de Sant Vicent auf Ibiza, Spanien
Auf Ibiza, rund zehn Minuten von San Juan entfernt, befindet sich in der Bucht Cala de Sant Vicent einer der schönsten Strände der Baleareninsel. Groß und Klein können sich hier in den hellen feinen Sand legen und das glasklare strahlend blaue Wasser genießen. Besonders schön mit Kindern ist die verkehrsfreie, von Palmen gesäumte Promenade mit einer großen Auswahl an Strandcafés, Restaurants und Bars. Für Wassersportler wird Stand-up-Paddling angeboten, für das Erkunden der Unterwasserwelt steht eine Tauchschule zur Verfügung.

5. Ameland, Niederlande
Auf der westfriesischen Insel Ameland in den Niederlanden befindet sich einer der saubersten Strände des Landes, der dafür schon mehrfach mit der blauen Flagge, dem Gütezeichen für Strände, ausgezeichnet wurde. Der Strand ist 27 Kilometer lang und fällt flach ins Meer ab. Perfekt für Familien sind nicht nur die vier Pavillons, an denen Urlauber Getränke und Snacks erhalten sowie Strandkörbe und Sonnenschirme mieten können sondern auch die sanitären Anlagen. Bei Ebbe empfiehlt sich eine Wattwanderung im einzigartigen Naturraum, der sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

6. Elafonisi auf Kreta, Griechenland
Für Familien mit kleinen Kindern ist der Strand von Elafonisi, der auf einer kleinen Insel 100 Meter vor der Südküste Kretas liegt, ideal, da er auch gut zu Fuß erreichbar ist. Groß und Klein können hier hunderte Meter weit durch den weichen Sand ins türkisblaue Wasser der Lagune laufen. Das Wasser ist glasklar und der Sand durch kleine Muschelteilchen rosa gefärbt. Etwas ältere Kinder können in Begleitung der Eltern im bunten Korallenriff hervorragend schnorcheln. In den gemütlichen Tavernen in Strandnähe erhält die ganze Familie eine leckere Stärkung nach einem ausgiebigen Badetag.

7. Sankt Peter-Ording, Deutschland
An der Nordsee befindet sich in Sankt Peter-Ording der gleichnamige Strand – Europas größte Sandkiste. Der zwölf Kilometer lange und bis zu zwei Kilometer breite Strand ist mit seinem Strandspielplatz genau der richtige Platz für Familien mit Kindern. Im Sommer gibt es zusätzlich kostenlose Kinderanimation. An den Strandspielen können Kinder bereits ab vier Jahren teilnehmen und haben jede Menge Spaß. Das ganze Jahr über gibt es viele Veranstaltungen direkt am Strand, so zum Beispiel das Drachenfestival, bei dem die ganze Familie die bunten Flugobjekte am Himmel bestaunt.

8. Capriccioli auf Sardinien, Italien
An der Costa Smeralda auf Sardinien befindet sich der Strand Capriccioli, etwa drei Kilometer südlich von Cala di Volpe. Große Felsen, die in vielen schönen Farben schimmern, teilen ihn in zwei Hälften. Mit seinem feinen Sand und flachem Wasser ist der Strand ein Paradies für Familien und eignet sich mit dem kristallklaren und angenehm warmen Mittelmeerwasser als toller Spielplatz für Kinder. Hier schützen die Pinienhaine und Olivenbäume nicht nur die kleinen Urlauber vor Wind.

9. Cadzand, Niederlande
Im südlichsten Ort der Niederlande, in Cadzand, befindet sich der gleichnamige zehn Kilometer lange Strand. Mit seiner tollen Lage inmitten von weitläufigen Dünen und in der Nähe eines Naturschutzgebietes ist der Strand für Erkundungsgänge bestens geeignet. Kinder lieben es, Muscheln zu sammeln oder Krabben und Garnelen zu fangen. Langeweile kommt hier keinesfalls auf. Für eine Erfrischung danach erhalten Urlauber an einem der vielen Strandpavillons Getränke und Snacks. Im Sommer freuen sich die Jüngsten außerdem über ein umfangreiches Kinderprogramm.

10. Playa de Muro auf Mallorca, Spanien
Im Nordosten der Baleareninsel Mallorca befindet sich die Bucht von Alcúdia – über 25 Kilometer lang und weit geschwungen. Hier erstreckt sich der sechs Kilometer lange Sandstrand Playa de Muro. Der feinsandige weiße Strand und das saubere seichte Wasser sind für Familien mit Kleinkindern gut zum Baden und Planschen geeignet. Familien schätzen zudem den guten Zugang und die Vielzahl an Restaurants. Mit zahlreichen Familienhotels ist die Hotellerie hier außerdem bestens auf kleine Gäste eingestellt.

Den vollständigen Beitrag zum Thema “Familienstrände” inklusive einer übersichtlichen Karte und viele weitere Informationen rund um das Thema Urlaub sind im weg.de Reisemagazin zu finden.