Kroatien plant schrittweise Öffnung für Sommertourismus

Foto: Kroatien (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Kroatien (über dts Nachrichtenagentur)
article inline
 
 
 

Zagreb (dts Nachrichtenagentur) – Kroatien plant eine schrittweise Öffnung des Landes für den Sommertourismus 2020. „Die Anzahl der Touristen, die sich in den verschiedenen Destinationen befinden werden, wird geringer sein als sonst. Für Gäste und Einheimische wird es eine außergewöhnliche Erfahrung sein“, sagte Romeo Draghicchio, Direktor der Kroatischen Zentrale für Tourismus, dem Nachrichtenportal T-Online. Die Corona-Pandemie hatte für drastische Kontaktverboten in Europa gesorgt.

So hatte das Auswärtige Amt in Berlin zuletzt seine weltweite Reisewarnung bis zum 14. Juni verlängert. Draghicchio verteidigte den Plan der Kroaten, dennoch Sommerurlaube ermöglichen zu wollen. „Kroatien hat in der Coronakrise sehr auf die Gesundheit und Sicherheit der Bevölkerung geachtet. Insgesamt gab es in Kroatien bisher nur 2.000 Corona-Fälle.“ Das seien Voraussetzungen, die hoffen ließen, dass man das Land für Touristen langsam und kontrolliert öffnen könne. „Das Leben soll langsam wieder zur Normalität zurückkehren und alle Attraktionen sollen wieder zugänglich werden“, sagte Draghicchio.